Holgers Freunde

Und hier kommt ihr Preis ...

Unsere Veranstaltungen kosten eine Teilnahmegebühr. Eine Goldgrube sind sie allerdings nicht. Wir versuchen unseren Verluste gering zu halten und ernähren uns bei der Vorbereitung ausschließlich von Bier und Pizza.

Dennoch sind die Preise der ein oder anderen aus diesem oder jenem Grund zu hoch. Wir gehen daher den Weg der solidarischen Umverteilung auf freiwilliger Basis (was so heißt, muss klappen, oder?) und ermöglichen neben dem Standardpreis eine Teilnahme fürs kleine Geld auf der einen und eine Teilnahme zu einem höheren Betrag auf der anderen Seite.

Dies könnte z.B. so aussehen:

Solidaritätspreis

130,- €

Standardpreis

170,-€

Umverteilerpreis

Standardpreis + ein beliebiger Bonus zugunsten der Armen und Schwachen.

Erklärung

Eine Veranstaltung kostet einen Standardpreis (z.B. 170,- €). Den zahlt jede Spielerin im Normalfall. Eine finanziell lädierte Spielerin kann nun bekunden, dass sie zwar teilzunehmen gedenkt, monetär aber nicht mehr als den Solidarpreis (z.B. 130,-€) entbehren kann. Eine reiche und schöne Spielerin, die sich hingegen in einer komfortableren Einkommensituation wähnt, kann nun aus Großzügigkeit und/oder Imagegründen einen nach eigenem Ermessen höheren Betrag entrichten, den sogenannten Umverteilerpreis (z.B. 190,- €).

Wie immer gewinnt bei diesem System das große Ganze! Und: wer wieviel gezahlt hat, bleibt auf ewig ein Geheimnis der Orga. Versprochen! Alle Anmeldungen laufen zunächst unter Vorbehalt. Wir versuchen jeder Spielerin eine Teilnahme zu ermöglichen.

Bei Fragen stehen wir natürlich zur Verfügung.